Share on Myspace
Bei den Landesmeisterschaften der Langstaffeln gewann Eva Greiving mit der Startgemeinschaft Haren-Lingen-Twist in der Besetzung Eva Greiving, Sarah Schmidtmeier und Amelie Vedder souverän den Titel in der Altersklasse WJU16. Nach den Erfolgen bei den Landesmeisterschaften im Winter, bei denen Amelie den Titel in der W15 und Eva in der W14 vor Sarah gewannen, waren sie die klaren Favoriten, und konnten dies auch bestätigen.Der Vorsprung im Ziel betrug über 15 Sekunden, in Deutschland waren 2015 nur vier Mannschaften schneller.

Im Rahmenwettkampf 4*400 m erreichte unsere Staffel in der Besetzung Raphael Plogmann, Philip Lonnemann,  Dennis Schnettberg und Simon Hardt bei schlechten Wetterbedingungen ( Kälte und Wind)  in 3:36,26 Minuten den Zweiten Platz 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Zugriffe: 899

Share on Myspace
Viele erfolgreiche Sportler des VfL Lingen wurden beim Sportehrentag der Stadt Lingen geehrt. Eine Ehrung bekommen alle Sportler der Stadt Lingen ab erreichen einer Landesmeisterschaft. Dies gelang im VfL Lingen im Jahr 2015 deutlich mehreren Sportlern als in den Jahren zuvor.

Als erstes auf die Bühne gerufen wurde die Mannschaft DJMM weibliche Jugend U16.

Erfolgreiche Einzelsportler waren Jasmin Wulf, Martina Niemann, Karl-Heinz Schmidt, Harald Köhler und Georg Finke

 Der Höhepunkt des Abends war dann die Verleihung des Sportehrenpreises der Stadt Lingen an Ludwig Remling für sein jahrelanges erfolgreiches Engagement im Verein, zunächst als Schüler- und Jugendwart, dann als Sport- und Wettkampfwart. Außerdem engagierte er sich über viele Jahre als Trainer von Kindern und Jugendlichen und war im Jahre 1990 Initiator des Lingener Citylaufes, der mit 2000 Teilnehmern zu den größten Volksläufen in Norddeutschland gehört. 

 

Zugriffe: 725

Share on Myspace
Beim 8. OLB-Citylauf am Sonntag 17. April 2016 in Papenburg sind die Läufer/-innen des VfL-Lingen gut in die EL-Cup Saison gestartet.
Mit einer großen Mannschaft konnte der VfL-Lingen gute Platzierungen erzielen. Greta Esders wurde Siegerin in der AK Jugend W14 im 10-km Hauptlauf mit einer Zeit von 51:51 min, Martina Niemann gewann in der AK W60 in 45:06 und Karl-Heinz Schmidt siegte in der AK M70 in 46:50 min.
Markus Ahrens belegte in der AK M35 mit 39:09 min den 2. Platz und Detllef Brink in der AK M60 erreichte ebenfalls den 2. Platz in 43:25 min. in der Mannschaftswertung erzielten die Frauen des VfL Lingen 1 den 2. Platz (Martina Niemann 46:06, Greta Esders 51:51 und Bettina Meyer 63:13).
Die Männer des VfL-Lingen 1 (in der Besetzung Markus Ahrens 39:09, Oliver Benner 43:16 und Knut Brockhaus 43:17) belegten Platz 3. Im 5 km Lauf gewann Jürgen Baumung bei den Senioren M60 in 21:08 min., Erika Bünz siegte in der AK W55 in 26:06 und Ella Koetsenruiter-Fritz belegte Platz 2 in der AK W60. Es folgen noch viele weitere gute Platzierungen. Allen Läufern und Läuferinnen herzlichen Glückwunsch!

 

 

Zugriffe: 716

Share on Myspace
Zwei Tage, vom 9. bis 10. April, dauerte die Kampfrichterausbildung im Vereinsheim des TuS Aschendorf, an der auch acht Vereinsmitglieder des VfL erfolgreich teilnahmen. Mit insgesamt 24 weiteren Teilnehmern lernten sie das notwendige Grundwissen, welches durch die Referenten Lars Ruchel und Gerrit Jacobs vermittelt wurde. In der abschließenden schriftlichen Prüfung bewiesen Markus AhrensOliver BennerKirsten BonnekesselJan HansmannPhilip LonnemannWemke NiemannStephan Röttgers und Dennis Schnettberg, mit insgesamt sehr guten Prüfungsergebnissen, ihre Fachkompetenz als zukünftige Kampfrichter und durften somit ihre Kampfrichterausweise in Empfang nehmen.

Wir gratulieren unseren neuen Kampfrichtern und bedanken uns recht herzlich für ihr Engagement.

 

Zugriffe: 688

Share on Myspace
Am 13 April fand in diesem Jahr wieder der Langstreckenabend des VfL Lingen statt. Die insgesamt 17 Athletinnen und Athleten gingen dabei entweder über die 5 km Strecke, entlang des Dortmund-Ems-Kanals, oder über die 5000m auf der Rundbahn des Emslandstadions, an den Start.

Der Startschuss für die Altersklasse der Jugendlichen und Kinder erfolgte um 18:00 Uhr. Nach 19 Minuten und 37 Sekunden überquerte David Ginten (SC Spelle-Venhaus) als erster Läufer wieder die Ziellinie, was gleichzeitig den Sieg in der Altersklasse M15 bedeutete. Erste Läuferin wurde Nele Segger (SC-Spelle-Venhaus) die mit einer Zeit von 21:27 Minuten ins Ziel kam und sich den Sieg der Altersklasse W14 sichern konnte. Die erfolgreichsten Starter des VfL Lingen waren Luc Kettler (M14) und Anna Bötcher (W13). Luc lief in 19:46 Minuten neue persönliche Bestleitung und verbesserte seine Zeit aus dem Vorjahr um 12 Sekunden. Anna sicherte sich den ersten Platz der Altersklasse W13 in einer Zeit von 24:02 Minuten, kurz vor ihrer Vereinskameradin Sophie Löggering (24:06 Minuten). Dritte wurde Noemi Schiwietz (24:43 Minuten). Dies bedeutet gleichzeitig den ersten Platz in der Mannschaftswertung der Altersklasse weibliche Jungend U14.

Im Anschluss an die 5 km folgte um 19:00 Uhr der Startschuss über 5000 m auf der Rundbahn. In einem überschaubaren Teilnehmerfeld gewann Ulrich Wilke (SC Spelle-Venhaus) die Männerwertung mit einer Zeit von 19:40,0 Minuten. Bei den Frauen siegte Sonja Wilke (SC-Spelle-Venhaus) in 24:36,5 Minuten. Der erste Platz der weiblichen Jungen U18 ging an Kim Kemmer (ebenfalls SC Spelle-Venhaus), sie überlief die Ziellinie nach 24:21,4 Minuten.

Weitere Ergebnisse:

Alle Ergebnisse sind auch in der Ergebnisliste (Rubrik: Veranstaltungen/Ergebnisse) zu finden.

Zugriffe: 634

Anmeldung