U14 beim Junior Indoor Jump’n‘ Run in Dortmund erfolgreich

Unsere U14 reiste am 10.02.24 zu ihrem ersten Hallenwettkampf der Saison. Für Dragos, Johanna, Lotta, Mia, Fiete, Piet, Till, Heino Anna und Mattis war es der erste große Hallenwettkampf überhaupt und so reiste man mit vielen Erwartungen und etwas aufgeregt zur Helmut-Körnig Halle in Dortmund. Insgesamt waren 613 Athletinnen und Athleten gemeldet und war nach der Ankunft war die erste Herausforderung, einen geeigneten Sitzplatz für das Team auf der vollen Tribüne zu finden. Danach ging es ans Aufwärmen und in die ersten Wettkämpfe, bei denen alle für ihren Trainingsfleiß mit guten persönlichen Leistungen belohnt wurden.

Besonders erwähnenswert waren die Ergebnisse über 60 Meter, 60 Meter Hürden und im Weitsprung. Auf den 60 Metern konnten sich Mia Heino und Lotta jeweils einen der drei Podestplätze sichern. Mia erreichte mit 8,81 Sekunden sogar Platz 1 und ließ in ihrer Altersklasse 57 Konkurrentinnen hinter sich. Über 60m Hürden konnte Piet die beste VfL Platzierung erreichen, 12,64 Sekunden reichten für Platz 4. Bester Weitspringer des Tages war bei den Jungs Heino, er sprang mit 4,28 Metern auf Platz 1 der M12. Lotta (W13) und Mia (W12) erreichten jeweils den zweiten Platz mit beachtlichen Sprungweiten in ihrer Altersklasse.

Auch im Kugelstoßen und über die abschließenden 800 Meter Läufe konnte unser Nachwuchs mit guten Leistungen und Platzierungen auf sich aufmerksam machen. Das Trainerteam ist mächtig stolz und freut sich auf viele weitere erfolgreiche Wettkämpfe in der noch jungen Saison.

50m:
Fiete Schaper             8,60; Platz 16 (M11)

60m:
Mia Piehl                8,81; Platz 1 (W12)
Heino Seidel               8,92; Platz 2 (M12)
Lotta Nyhof                8,38; Platz 3 (W13)
Piet Schaper               9,38; Platz 9 (M12)
Dragos Bulmaga         9,42; Platz 11 (M12
Johanna Kock             9,41; Platz 13 (W12)
Till Schubert               9,69; Platz 16 (M12)
Anna Theune              10,37; Platz 45 (W12)

800m:
Piet Schaper               2:48,20; Platz 6 (M12)
Heino Seidel               2:54,87; Platz 8 (M12)
Mia Piehl                    2:54,33; Platz 10 (W12)
Fiete Schaper             3:20,33; Platz 18 (M11)
Johanna Kock             3:19,26; Platz 36 (W12)

60m Hürden:
Piet Schaper               12,64; Platz 4 (M12)
Dragos Bulmaga         12,74; Platz 5 (M12)
Lotta Nyhof                10,87; Platz 9 (W13)

Weitsprung:
Heino Seidel               4,28; Platz 1 (M12)
Lotta Nyhof                4,64; Platz 2 (W13)
Mia Piehl                    4,10; Platz 2 (W12)
Till Schubert               3,67; Platz 6 (M12)
Dragos Bulmaga         3,66; Platz 7 (M12)
Johanna Kock             3,55; Platz 10 (W12)
Mattis Veldscholten   3,28; Platz 12 (M12)
Fiete Schaper             3,15; Platz 16 (M11)
Anna Theune              2,76; Platz 26 (W12)

Kugelstoßen:
Heino Seidel               6,03; Platz 4 (M12)
Mattis Veldscholten   5,18; Platz 6 (M12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Einloggen