Simon erhält Auszeichnung fürs Ehrenamt

Simon ist vor fünf Jahren aus beruflichen Gründen nach Lingen gezogen und somit ein großes Glück für die Leichtathletik im Emsland. Er hat sich im selben Jahr beim VfL Lingen angemeldet. Anfangs noch als sehr guter 800m Läufer unterwegs, wurde er schnell vom Vorstand eingefangen um den Posten des Wettkampfwartes von Dr. Ludwig Remling zu übernehmen. In diesem Amt kümmerte er sich um die Organisation von Wettkämpfen und deren Durchführung. Tolle und immer größere Veranstaltungen fanden im und um das Emslandstadion statt. Später übernahm er auch noch das Amt des Sportwartes und das Amt der Nachwuchsförderung. Mit all diesen Ämtern ist er wahnsinnig stark eingespannt in seiner Freizeit! Hier sei noch einmal erwähnt, dass Simon diese Arbeit gänzlich ehrenamtlich macht und dafür keinerlei Gegenleistung verlangt. Beim NLV Kreis Emsland füllt Simon zusätzlich das Amt des 1. Vorsitzenden aus und auch hier kümmert er sich um Vereine und Anliegen anderer und bringt die Leichtathletik weiter voran. Manchmal fragen wir uns, ob Simon´s Tag vielleicht 48 anstatt 24 Stunden hat. Aber all das schafft er „so nebenbei“, was zudem auch nur durch den Rückhalt seiner Frau Wemke möglich ist. Auf diesem Wege also auch noch einmal ein Dankeschön an Wemke.

Zusammen mit dem KSB Emsland und dem Vorstand des VfL Lingen wurde Simon für sein ehrenamtliches Engagement im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ bei der Landesmeisterschaft DJMM / DMM am 19.09.2021 im heimischen Emslandstadion vor großem Publikum und tosendem Applaus gebührend geehrt.

DANKE Simon, dass du soviel für die Leichtathletik im Emsland machst! Wir hoffen, dass wir dich noch ganz lange als Vorstandsmitglied behalten dürfen und dass du den Spaß an deinen Tätigkeiten nicht verlierst. Du bist großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einloggen