Leni erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf

Leni Viehweger nahm am 8. August 2021 bei der Deutschen Meisterschaft im Blockwettkampf der Jugend U16 in Markt Schwaben (Bayern) teil.
Als eine von insgesamt sechs Athletinnen der Altersklasse W15 und amtierende Niedersachsenmeisterin konnte sie sich im Vorfeld qualifizieren und somit zu ihrer ersten DM im Block Lauf überhaupt anreisen.
Die Vorfreude darüber war riesig.
Zwar war vor Beginn ihrer ersten Disziplin (80m Hürde) die Nervosität noch spürbar, diese ließ allerdings nach Überqueren der Ziellinie in einer neuen persönlich Bestzeit (PB) von 13,20s schnell nach.
Beim nachfolgenden Ballwurf sorgte ein Wespenstich an Leni’s Wurfhand noch vor dem 1. Wurf für eine kurze Schrecksekunde. Dank des schnellen Einsatzes des Stadionarztes konnte Leni weitermachen und trotz eines anschwellenden Fingers eine Weite von 36m erzielen.
Über die 100m Strecke sprintete Viehweger in 13,58s.
Nervenstark zeigte sie sich im Weitsprung. Während die Konkurrenz sichtliche Probleme hatte, in Richtung der 5m Marke zu springen, landete Leni nach vorherigen konstant guten Sprüngen im dritten und letzten Versuch bei einer neuen PB von 4,80m Weite.
Vollendet wurde der Tag mit dem 2000m Lauf. Aufgrund des hohen Tempos der Konkurrenz bereits von Beginn an und dem Ehrgeiz dabei im Kampf um Platz 3 der Gesamtwertung mithalten zu wollen, „überpaste“ Viehweger zu Beginn des Rennens ein wenig. Sie überquerte letztlich mit einer Zeit von 7:23,33min die Ziellinie.
Im Gesamtergebnis reichte ihre Leistung zu 2.500 Punkten und damit Platz 4.

Der VfL Lingen gratuliert Leni zu dieser Leistung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einloggen