Am 01.09.2018 fand der 33. Meppener Sparkassen Citylauf statt. Dieser stellte den letzten Wertungslauf für die EL Cup-Serie dar und lockte daher viele Athleten aus dem Emsland an.

Die Wetterbedingungen waren optimal, sodass viele persönliche Bestleistungen erzielt werden konnten. Auch wurden durch das Wetter viele Zuschauer angelockt, die die Athleten kräftig anfeuerten.

Um 17:55 Uhr startete der 5 km Lauf. Rund 260 Läufer machten sich auf, den Rundkurs wie im letzten Jahr drei Mal zu durchlaufen. Hier stach besonders Anna Senker hervor, die erstmals die 20-Minuten-Grenze knacken konnte und sich mit einer Zeit von 19:53 Minuten den 2. Platz gesamt und den ersten Platz in ihrer Altersklasse sichern konnte.

Auch die weiteren 11 Teilnehmer des VfL zeigten tolle Leistungen.

  • Daniela Werner: 21:13 Minuten (1. Platz W40)
  • Marie Rheiners: 21:54 Minuten (1. Platz W 16/17)
  • Gaby Jansen: 22:34 Minuten (2. Platz W45)
  • Daniela Krieger: 24:06 Minuten (5. Platz W45)
  • Sandra Behrendt: 24:12 Minuten (2. Platz W40)
  • Heike Bickers: 24:19 Minuten (4. Platz W50)
  • Wiebke Benner: 24:30 Minuten (6. Platz W45)
  • Margret Reiners: 25:18 Minuten (5. Platz W50)
  • Erika Zech: 26:38 Minuten (2. Platz W55)
  • Ella Koetsenruijter-Fritz: 28:00 Minuten (2. Platz W60)
  • Ludwig Remling: 28:53 Minuten (1. Platz M75)

Um 18:50 Uhr begann der 10 km Lauf. Dieser bestand auch wie im letzten Jahr aus 6 Runden.

Dieser Herausforderung stellten sich insgesamt 220 Athleten, darunter 13 Läufer und Läuferinnen des VfL Lingen.  Hier hatte Ingmar Krannich besonderen Grund zu jubeln. Er lief fast eine Minute schneller als seine bisherige Bestzeit und konnte sich mit einer Zeit von 35:33 Minuten den 2. Platz gesamt und den 1. Platz in seiner Altersklasse holen. Auch die anderen Athleten zeigten viele tolle Bestzeiten.

  • Norbert Thole: 41:28 Minuten (4.Platz M50)
  • Lars Witzel: 41:50 Minuten (3. Platz M55)
  • Ralf Herbers: 44:58 Minuten (9. Platz M50)
  • Wiebke Fritz: 45:00 Minuten (1.Platz HK)
  • Sven Petz: 45:36 Minuten (8. Platz M45)
  • Oliver Benner: 45:55 Minuten (12. Platz M50)
  • Gernot Wilke-Ewert: 47:32 Minuten (6. Platz M55)
  • Sabine Kretschmann: 49:09 Minuten (2. Platz W50)
  • Kornelia Heimann: 58:24 Minuten (1. Platz W60)
  • Bettina Meyer: 1:01:24 Minuten (4. Platz W45)
  • Larissa Schaposchnikov: 1:01:50 Minuten (8. Platz W45)
  • Johnny Jansen: 1:06:59 Minuten (10. Platz M55)

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu diesen tollen Leistungen!