• VfL Lingen
    Der Leichtathletikverein im Emsland
  • Unsere Trainingsgruppen
  • 29. Citylauf in Lingen (Ems)
    am 27.05.2018

Am 11. und 12. September 2018 fand in Papenburg das landesoffene Schülersportfest statt. Los ging es am Samstag für die U12/U10. Am Sonntag ging es dann weiter für die U16/U14. Dort zeigten die Athleten und Athletinnen tolle Leistungen, die mit vielen Medaillen für sie und ihre Trainer belohnt wurden.

Leni Viehwieger konnte in der W12 ihre persönliche Bestleistung im 800m Lauf übertreffen und erlangte in 2:36,56 den Sieg. Auch im Weitsprung glänzte sie und holte sich mit einer Weite von 4,19m den zweiten Platz. Anouk Dijksterhuis konnte im Hochsprung-Finale mit einer Höhe von 1,28m die Bronzemedaille für den VfL einfahren. Auch Nele Lange, Mia Gerdes, Jehona Aliji, Aloha Rudminat und Malin Schneider zeigten in der W12 tolle Leistungen.

Annalena Eder konnte in der W13 mit einer neuen Bestleistung im 800m-Lauf (2:41,95 min) den 2. Platz erreichen. Jana Wahler zeige tolle Leistungen im 60m-Hürden-Lauf. Dort erhielt sie mit 10,88s die Silbermedaille. Sina Brockhaus überzeugte im Speerwurf und konnte sich mit einer Weite von 21,39m die Bronzemedaille sichern.

Auch in der W14 hat der VfL Lingen tolle Athletinnen vorzuweisen. Friederike Santel erzielte im Hochsprung (1,41m) den 1. Platz und im Kugelstoß den 2. Platz (7,90m). Währenddessen sicherte sich Charleen Albers im Weitsprung die Goldmedaille mit einer Weite von 4,64m. Im Speerwurf konnte sie ihre persönliche Leistung auf 20,41m verbessern und erhielt Platz 3.

In der W15 erlief sich Sophie Lögering im 100m-Lauf den zweiten Platz (13,31s). Mia Kettler konnte im Speerwurf endlich die 30-Marke knacken und erreichte mit einer Weite von 32,30 m dort Platz 2. Auch Anna Bötcher und Jenny Goossens zeigten gute Leistungen in der W15.

Eine weitere Goldmedaille konnte sich die 4x100m-Staffel mit Sophie Lögering, Anna Böttcher, Charleen Albers und Jana Wahler sichern.

Auch im männlichen Bereich hat der VfL Spitzenathleten vorzuweisen.

In der M13 stachen Moritz Theune und Torben Lillie besonders heraus. Im 75m-Finale erreicht dort Moritz Theune mit einer Zeit von 10,03 s in der M13 den ersten Platz, sein Teamkollege Torben Lillie erreichte Platz 3 (10,69s). Im Hochsprung-Finale konnte Moritz (1,55m) eine Gold- und Torben (1,40m) eine Bronzemedaille erreichen. Das 60m-Hürden-Finale konnte Torben (10,85s) zusätzlich für sich entscheiden, Moritz erreichte beim Speerwurf den 2. Platz (20,44m).

Auch Finn Pfleging und Jannis Schulz zeigten in der M14 tolle Leistungen. Im 100m-Finale erlief Finn in 13,23s die Silbermedaille, Jannis erreichte im Hochsprung mit einer Höhe von 1,40m den zweiten Platz. Im Weitsprung verwiesen beide Jungen ihre Konkurrenten auf ihre Plätze. Hier erreichte Finn Platz 1 (5,19m) und Jannis (4,68m) Platz 2. Zusätzlich konnte sich Jannis im Speerwurf-Finale mit einer Weit von 18,34m den zweiten Platz sichern.

In der M12 konnte sich Laurenz Berndt im 75m-Lauf mit einer Zeit von 11,63s den 3. Platz holen und somit eine Medaille mit nach Hause nehmen.

In der W9/M9 konnten sich Jule Quadt, Nele Zumbeel, Lorian Dervishaj und Hennes Körbe im 3-Kampf Finale beweisen. Im 3-Kampf-Finale der W7 präsentierte sich Lana Quadt von ihrer besten Seite. Caroline Sentker gab ihr Bestes beim 50m-Lauf und verpasste knapp das Podest, konnte sich im Weitsprung (3,68m) jedoch über eine Silbermedaille freuen. Auch Clara Burrichter zeigte tolle Leistungen im Weitsprung und Schlagball.

Das Wochenende in Papenburg zeigt, was für tolle Nachwuchsathleten unserer Nachwuchs zu bieten hat und welche tolle Arbeit der Trainer dort hinter steckt, die mehrmals in der Woche mit den Kindern trainieren und sie bei ihren Wettkämpfen begleiten.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen an alle Athleten!

Alle weiteren Ergebnisse sind unter folgendem Link nachzusehen:

https://ladv.de/ergebnisse/44368/28.-landesoffenes-Sch%C3%BClersportfest-Ergebnisliste-Papenburg-2018.htm

Die Bilder der beiden Tage findet man hier:

Tag 1

Tag 2

Unsere erfolgreiche 4x100m Staffel, die sich die Goldmedaille sichern konnten.