• VfL Lingen
    Der Leichtathletikverein im Emsland
  • Unsere Trainingsgruppen
  • 29. Citylauf in Lingen (Ems)
    am 27.05.2018

Am 10.08.2018 fand der 29. Speller Sommernachtslauf statt.

Dieser stellte für den EL Cup den 3. Wertungslauf dar und lockte viele Athleten aus dem Emsland an.

Nach einer sehr langen Hitzephase in diesem Jahr waren bei diesem Wettkampf erstmalig ideale Bedingungen gegeben. Bei angenehmen 25 Grad und leichtem Wind konnten dadurch einige persönliche Saisonbestleistungen erzielt werden.

Um 17:45 Uhr startete der 5 km Lauf. Rund 232 Läufer machten sich auf, den Rundkurs wie im letzten Jahr zwei Mal zu durchlaufen.

Davon zeigten 12 Teilnehmer des VfL tolle Leistungen.

  • Michael Steffens: 19:54 Minuten (1. Platz M45)
  • Daniela Werner: 22:03 Minuten (1. Platz W40)
  • Isa Willenbrock: 22:13 Minuten (1. Platz W45)
  • Nadine Seiler: 22:27 Minuten (1. Platz W35)
  • Horst Niemann: 22:41 Minuten (1. Platz M60)
  • Daniela Krieger: 25:08 Minuten (3. Platz W45)
  • Heike Bickers: 25:10 Minuten (2. Platz W50)
  • Sandra Behrendt: 25:30 Minuten (2. Platz W40)
  • Wiebke Benner: 25:40 Minuten (4. Platz W45)
  • Susanne Brockhaus: 25:43 Minuten (3. Platz W50)
  • Ella Koetsenruijter-Fritz: 28:44 Minuten (1. Platz W60)
  • Ludwig Remling: 29:36 Minuten (2. Platz M75)

Um 18:45 Uhr begann der 10 km Lauf. Dieser bestand auch wie im letzten Jahr aus 3 Runden, wobei die erste Runde eine zusätzliche Einführungsrunde beinhaltet.

Dieser Herausforderung stellten sich insgesamt 209 Athleten, darunter 28 Läufer und Läuferinnen des VfL Lingen. Unter diesen 28 Läufern waren 9 Starter aus der Laufgruppe „Laufen-Leben-Lingen“ von Sabine Fastabend.

Damit zählte der VfL zum einen der teilnehmerstärksten Vereine im Gesamtfeld mit vielen tollen Ergebnissen:

  • Ingmar Krannich: 36:44 Minuten (2. Platz M40)
  • Christoph Exeler: 40:47 Minuten (3. Platz M40)
  • Norbert Thole: 42:54 Minuten (5.Platz M50)
  • Wiebke Fritz: 43:35 Minuten (2.Platz HK)
  • Kathy Heskamp: 43:43 Minuten (3. Platz W40)
  • Holger Schulte: 45:57 Minuten (6. Platz M45)
  • Sven Petz: 47:00 Minuten (9. Platz M45)
  • Gernot Wilke-Ewert: 47:14 Minuten (4. Platz M55)
  • Anke Dall: 48:06 Minuten (1. Platz W50)
  • Sabine Kretschmann: 49:30 Minuten (2. Platz W50)
  • Martina Niemann: 49:33 Minuten (1. Platz W60)
  • Stephanie Timmel: 55:38 Minuten (3. Platz HK)
  • Jürgen Behrendt: 55:50 Minuten (28. Platz M45)
  • Kornelia Heimann: 58:41 Minuten (3. Platz W60)
  • Bettina Meyer: 1:02:43 Minuten (4. Platz W45)
  • Susanne Mers: 1:05:44 Minuten (10. Platz W35)
  • Sabine Schütte: 1:05:44 Minuten (9. Platz W40)
  • Marion Lübben: 1:06:17 Minuten (11. Platz W40)
  • Sabine Fastabend: 1:10:23 Minuten (6. Platz W55)
  • Larissa Schaposchnikov: 1:10:24 Minuten (13. Platz W45)
  • Stefanie Knieper-Hoffrogge: 1:10:57 Minuten (12. Platz W40)
  • Doris Weihs: 1:17:36 Minuten (15. Platz W45)
  • Kerstin Dälken: 1:18:06 Minuten (13. Platz W40)
  • Katja Dartmann: 1:23:16 Minuten (5. Platz W30)
  • Jessica König: 1:23:16 Minuten (6. Platz W30)
  • Rita Gels: 1:29:45 Minuten (8.Platz W55)
  • Ruth Lüken: 1:29:46 Minuten (14. Platz W40)
  • Katharina Lüken: 1:29:46 Minuten (10. Platz HK)

Einen Start der besonderen Art absolvierten Kevin Feuerhelm und Oliver Benner. Beide starteten über die Halbmarathon Distanz und waren hierbei äußerst erfolgreich. Kevin Feuerhelm kam bereits nach 1:29:46 Minuten als insgesamt siebter ins Ziel und erreichte damit den zweiten Platz in seiner Altersklasse HK. Oliver benötigte 1:50:20 und konnte sich als elfter in seiner Altersklasse M50 platzieren.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu diesen tollen Leistungen!

 

Die Läufer des 10 km-Laufes.

 

Die Läufer des 5 km-Laufes.

 

Die Läufer des 10 km-Laufes der "Laufen-Leben-Lingen" Gruppe.