Zu einem gemeinsamen Trainingslager waren die Trainingsgruppen von Franziska  und Reinhard von Ostermontag bis Mittwoch in der Sportschule Lastrup. Unterstützt wurden die beiden Trainer von Simon Hardt und Dennis Schnettberg, damit waren vier Trainer für 24 Athleten im Trainingslager dabei. Dies ermöglichte ein gutes Training in relativ kleinen Gruppen. In täglich drei Trainingseinheiten wurden die Siebenkampfdisziplinen trainiert, jede Disziplin insgesamt zweimal. Zum Abschluss wurde ein kleiner Siebenkampf (mit kürzeren Laufstrecken) in weniger als zwei Stunden durchgeführt.

Abends gab es ein gemeinsames Programm mit Spielen, der Höhepunkt war dabei das Abschlussspiel "Schlag den Trainer", welches die jungen Leichtathleten nach 11 Duellen am Ende und mit viel Spannung knapp für sich entscheiden konnten.

Die Trainer und Trainingsgruppen haben sich insgesamt noch besser gegenseitig kennengelernt, die Stimmung war insgesamt sehr gut, aber es stand auch viel Training auf dem Programm. Alle kamen mit Muskelkater nach Hause, um einen Tag frei  zu machen und dann am Freitag noch einmal gemeinsam zuhause zu trainieren.

Anmeldung